Städtischer Chor Peine e.V.
Mitglied im Niedersächsischen Chorverband



Hauptseite

Aktuelles

Wir über uns

unser Chorleiter

Chronik

Vorstand

Ansprechpartner

Chorproben
Donnerstags ab 19:45 Uhr im Musikraum der Gunzelin-Realschule in Peine

Musik

Peine

Haftung für Links

Datenschutzerklärung

 

Unser Gründer
Paul Höch

In den Kriegsjahren von 1939 an war es in den einzelnen Chören der Stadt Peine oft kaum noch möglich, eine geregelte Probenarbeit zu gestalten. Trotz vieler markiger Worte der damaligen Machthaber wurde der Mangel an aktiven Sängerinnen und Sängern immer größer, die Männer waren zur Wehrmacht eingezogen, die Frauen in sogenannten Rüstungsbetrieben dienstverpflichtet - oft in mehreren Schichten - , zudem unterbrach der Fliegeralarm manche Singstunde.

Chorleiter Heinz Bogumil hatte in diesen schicksalsschweren Jahren in einem ersten Schritt von Selbsthilfe die in der Stadt Peine verbliebenen sangesfreudigen Männer und Frauen der Liedertafel von 1865 und des Gesangvereins von 1863 zu einem gemischten Chor zusammengefasst. Daneben hatte sich unter Chorleiter Lepzien eine Arbeitsgemeinschaft von drei Männerchören - der Kriegerkameradschaft, des MGV Glocke und des MGV von 1848 - gebildet. Aber auch für diese beiden Gruppen traten ständig größere Probleme personeller Art auf.

Da half eine Idee des damaligen Bürgermeisters Dr. Bronleewe, der in einem Schreiben vom 17. Oktober 1942 an den Kreissängerführer Paul Höch mitteilte, daß er die Chorgruppe unter Heinz Bogomil für die Ausgestaltung von Partei- und sonstigen Großveranstaltungen seitens der Stadt Peine besonders herausstellen wolle. Paul Höch sah die Chance, nun seine persönliche Idee von einem einzigen Chor in der Stadt Peine verwirklichen zu können. Er lud daher nach Rücksprache mit dem Bürgermeister nicht nur die bereits oben erwähnten fünf Chöre sondern auch Vertreter der Liedertafeln des TSV Bildung und des Walzwerker-Vereins zu einer gemeinsamen Aussprache ein, und zwar für den 21. Oktober 1942.

An diesem Abend hat Bürgermeister Dr. Bronleewe zusammen mit Paul Höch aus den anwesenden Chorgruppen den "Städtischen Chor Peine" ins Leben gerufen.

 

 

1. Vorsitzende

1942 - 1945 Paul Höch
1945 - 1948 Albert Windel
1949 - 1957 Paul Höch
1958 - 1960 Fritz Schwerdtfeger
1961 - 1969 Werner Angerstein
1970 - 1974 Gertrud Überheide
1975 - 2000 Rudolf Bremer
2001 - 2003
Heike Heinemann
seit 2004      Jutta Nottbohm

 

Stellv. Vorsitzende

1942 - 1945 nicht besetzt
1945             Paul Höch
1946 - 1953 Hertha Peters
1954 - 1957 Gisela Dettmann
1958 - 1959 Rudolf Bremer
1960 - 1962 Grete Schrader
1963 - 1967 Inge Priesner
1968 - 1969 Elisabeth Münstedt
1970 - 1974 Gertrud Holland
1975 - 1978 Regina Gröne und Robert Leschik
1979 - 1988 Richard Reuning
1989 - 1998 Herbert Bremer
1998 - 2000 Heike Heinemann
2001 - 2003 Jutta Nottbohm
seit 2004     Christina Finck

 

Kassenwart

1942 - 1945 Wilhelm Schmidt
1946 - 1951 Henry Schmidt
1952 - 1957 August Bertram
1958 - 1959 Kurt Gerbermann
1960 - 1961 Rudolf Bremer
1962 - 1965 Kurt Gerbermann
1966 - 1974 Rudolf Bremer
1975 - 1984 Regina Kirsch (Schneider)
1985 - 1988 Gertrud Überheide
1989 - 1992 Gertrud Kunze
seit 1993      Renate Peters

 

Schriftwart

1942 - 1945 Hertha Peters
1946 - 1947 Gerhard Scharfe
1948 - 1951 Karl Angerstein
1952 - 1953 Erwin Hanewacker
1954 - 1956 Kurt Gerbermann
1957 - 1960 Werner Angerstein
1961             Kurt Gerbermann
1962             Alfred Langer
1963 - 1969 Werner Pollehn
1970 - 1972 Gertrud Holland
1973 - 1974 Kurt Schröter
1975 - 1978 Angela Homann
1979 - 1985 Gertrud Holland
1986 - 2003 Christina Finck
2004 - 2010 Heide Wilck
seit 2011      Ute Vollbrecht

 

Notenwart

1942 - 1944 nicht besetzt
1945 - 1953 Robert Fischer
1954 - 1965 Eduard Heidorn
1966 - 1986 Günter Gröne
1987 -  2005 Joachim Schwerin
seit 2005 Eckhardt Warnholz & Angelika Ohmes

 

Chorleiter (Erwachsenenchor)

1942             Heinz Bogumil
1943             Friedrich Quast
1944 - 1949 Karl-Heinz Sander
1950 - 1955 Franz Herzog
1956 - 1977 Eugen Kupries
1978 - 1981 Peter Cyganek
1982 - 1984 Ralf Kukowski
1984 - 1985 Olaf Fütterer
1985 - 1992 Silke Brandes
1992 - 1999 Helge Müller (Metzner)
2000 - 2002 Dorothea Stiehler
seit 2002      Naum Nusbaum

 

Chorleiter (Kinder- und Jugendchor)

1958 - 1976 Eugen Kupries
1977 - 1978 Hans-Hermann Meyeringh
1986 - 1987 Silke Brandes
1988 - 1991 Annelie Hintze
1992            Michael Glawion
ab 1993 nicht mehr aktiv